4dimensions – Die Organisationsberater

Arbeit ist produktiv, wenn die Zusammenarbeit funktioniert. Wir analysieren und optimieren die Teamkultur in Unternehmen und Organisationen. Krisen zu lösen ist unsere Spezialität.

Auf Basis wissenschaftlicher Forschung haben wir eigene Modelle und Methoden entwickelt, deren Anwendung wir auch als Lizenzen weitergeben. Unser Verfahren, mit dem wir den Produktivitätsfaktor ZUSAMMENARBEIT messen, gibt unseren Kunden die Sicherheit, dass alle Teams ihr Bestes geben können.

Kultur, Interaktion, Motivation und Struktur sind die 4 Dimensionen sozialer Leistungsräume. Mit anderen Worten: Sie sind das Sozialkapital des Unternehmens. Mit Beratung, Workshops und Coachings steigern wir Arbeitsproduktivität und Unternehmenserfolg.

Wenn Sie mehr über uns und unsere Arbeit erfahren möchten, besuchen Sie die 4dimensions-Unternehmenswebsite.

 

Die Autoren des Blogs

sr-pSimone Rack ist Geschäftsführerin der 4dimensions. Zu Beginn ihrer beruflichen Tätigkeit eignete sie sich in rund zehn Jahren in der freien Wirtschaft umfangreiches praktisches und auch theoretisches Wissen im Bereich Human Resources Management und Development an. Danach nahm sie ein Soziologie-Studium an der Universität Salzburg und der Fudan Universität in Shanghai auf. Schwerpunkte setzte sie in den Bereichen Raumtheorie bzw. systemische und integrale Organisations- und Strukturentwicklung. Dem Coaching und der Begleitung in der persönlichen und organisationalen Leitbildentwicklung sowie der Erforschung der Entstehung und des Wachstums sozialer Systeme widmet sie einen Großteil ihrer Zeit. Aus dieser intensiven Beschäftigung schöpft sie zahlreiche Erkenntnisse über die unterschiedlichen Erscheinungsformen und Wirkmechanismen von Raum und sozialen Systemen. Interdisziplinarität steht für sie in der Forschung und in ihrer Beratungs- und Coachingtätigkeit im Vordergrund. Seit 2010 ist sie zudem als Lektorin an der Fachhochschule Salzburg mit dem Schwerpunkt Teamprozesse, reflexive Projekt-/Prozessbegleitung sowie personale und gruppenorientierte Reflexionsprozesse tätig.

 

Dr. Klaus Neundlinger promovierte im Jahr 2001 im Fachbereich Philosophie zum Thema „Arbeit und Gewalt“. Im Anschluss daran lebte und arbeitete er als Lektor an der Universität „L’Orientale“ in Neapel. Seine weiteren Stationen: Freiberuflicher Übersetzer sozial- und kulturwissenschaftlicher Werke aus dem Italienischen, sowie Leiter eines Forschungsprojektes zum Thema „Neue Selbständigkeit“ am Boltzmann Institut für Geschichte und Gesellschaft in Wien. Zudem engagierte er sich zwischen 2002 und 2008 in mehreren Forschungsprojekten des European Institute for Progressive Cultural Policies. Seit 2010 entwickelt er Lehr- und Forschungsinhalte zu den Themen Wissensökonomie, Sozialkapital und soziale Produktivität, welche er in seiner Funktion als Lektor am Institut für Philosophie an der Universität Wien im Fach Angewandte Ethik vermittelt. Nebst zahlreichen selbständigen Publikationen und Beiträgen in kultur- und sozialwissenschaftlichen Sammelbänden, sowie seiner internationalen Forschungstätigkeit und Teilnahmen an Konferenzen, unterstützt er als Leiter der Forschung der 4dimensions GmbH unser Team durch sein unerschöpfliches Expertenwissen und seine Gabe, die Dinge aus multidimensionaler Perspektive zu betrachten und zu kommunizieren.